Alles, was Recht ist – Musik im Film

Wer eigene Filme dreht und diese öffentlich zeigen will, muss sich auch Gedanken um das Urheberrecht der verwendeten Musik machen. Hier ein paar Lesetipps zum Thema:

Was beachtet werden muss, wenn die aktuelle Lieblingsmusik dem Film den letzten Schliff geben soll oder welche Alternativen es gibt, dazu (und zu weiteren Themen) finden sich Tipps in der Broschüre „Klappe eins, die Erste – Videoprojekte in der Jugendarbeit“ des Instituts für Medienpädagogik im Landesfilmdienst Rheinland-Pfalz e.V.:

http://www.lokal-global.de/material_digit.html

Auf der Website der Jungen Filmszene im BJF gibt es Hinweise zum Thema Urheberrecht generell – auch mit Informationen über Musik im Film:

http://dvd.jungefilmszene.de/geraderaus2008/urheberrecht/nutzen.htm

Eine Linkliste hilft bei der Suche nach kostenloser bzw. günstiger Musik:

http://www.jungefilmszene.de/links/index.htm?t_id=11&t_thema=Musik

Die Medienanstalt Berlin Brandenburg (mabb) hat das Booklet „Alles geklärt? Medienproduktion und Recht“ herausgegeben:

http://www.mabb.de/foerderung/medienkompetenz/materialien.html