Archiv der Kategorie: Premieren

„Lebensträume“-Premiere in Wiesbaden

Jugendliche präsentieren ihren eigenen Kurzfilm auf der großen Leinwand am 22. August ab 11:30 Uhr in der Caligari FilmBühne in Wiesbaden.

(c) Medienakademie Wiesbaden

Lebensträume – ein Wort das einfach klingt und doch viele verschiedene Facetten hat. Gerade für Jugendliche auf dem Weg zum Erwachsenwerden sind die eigenen Träume, Wünsche und Hoffnungen von besonderer Bedeutung. Eine Gruppe Jugendlicher in Wiesbaden hat sich auf eine sehr nachdenkliche und kreative Art und Weise mit dem Thema Lebensträume beschäftigt und einen zehnminütigen Kurzfilm gedreht.

Das Ergebnis von mehreren Wochen planen, filmen und schneiden werden die Teilnehmer*innen ihren Mitschülerinnen und Mitschülern der Werner-von-Siemens-Schule am Mittwoch, 22. August, ab 11:30 Uhr auf der großen Leinwand der Caligari FilmBühne präsentieren. Gleichzeitig werden die jungen Filmemacher*innen dem Publikum einen kleinen Einblick in die arbeitsreiche Produktion geben, bei der natürlich auch das ein oder andere Outtake gezeigt wird. Weiterlesen

„Aussicht auf Natur“ – erste „Movies in Motion“-Premiere heute in Hamburg

Zwei Wochen lang haben Vorschulkinder der Kita Gropiusring in Hamburg-Steilshoop sich mit der Natur in ihrer Umgebung beschäftigt und waren mit Kamera und Mikrofon im Grünen unterwegs.

Heute, 3. Juli 2018, laden sie herzlich ein zur Filmvorführung um 16:30 Uhr im Café Jetzt.

Es freuen sich auf zahlreiche Gäste: Dena, Leander, Hussein, Elif, Elena, Nigel, Rayen, Kathrine, Yunus, Mana, Kaan, Kismath, Hope, die begleitenden Künstler*innen Arne Bunk & Tanja Bächlein sowie das Bündnis aus Alraune gGmbH, elbkinder und bild+begegnung e.V.

Wir wünschen viel Spaß bei der Premiere.

„Wir sind gut!“ – ein Jugendfilmprojekt im südlichen Breisgau

Ein gutes halbes Jahr lang haben Jugendliche aus dem südlichen Breisgau mit viel Phantasie, Elan und Einsatz an einem anspruchsvollen Filmprojekt gearbeitet. „Wir sind gut!“, ist das gemeinsame Motto der Filme, die am 11. Mai im Jugendzentrum Heitersheim im Rahmen einer festlichen Premiere gezeigt werden. Jugendliche zeigen ihre Stärken und Qualitäten und haben unter professioneller Betreuung kurze Filme gemacht – als Kameraleute, Schauspieler*innen, Filmcutter*innen, Skater*innen, BMX-Fahrer*innen, Rapper, Fallschirmspringer, Moderator*innen und Interviewer*innen – Vorbeikommen lohnt!

Begleitet hat sie das „Movies in Motion“-Bündnis aus BJF, Black Dog Jugend und Medienbildung e.V., Christopherus Jugendwerk Oberrimsingen, Erich-Kiehn-Schule, Jugendhaus Heitersheim und Jugendhaus Hartheim.