Archiv der Kategorie: Programmpartner

Film einreichen zur Werkstatt der Jungen Filmszene!

Liebe Kooperationspartner*innen,

unsere Werkstatt der Jungen Filmszene freut sich schon wieder auf das nächste Festival, das vom 13.-16 Mai 2016 in Wiesbaden stattfindet.

Für die Programmgestaltung werden aktuell wieder ambitionierte Projekte junger Filmschaffender gesucht, die zum Zeitpunkt der Fertigstellung ihrer Arbeit nicht älter als 26 Jahre als sind. Das ist die Gelegenheit für Projekte, die in Kooperation mit Movies in Motion entstanden sind! Eingereicht werden können umkommerzielle Produktionen aller Genres, Formate und Laufzeiten aus den Jahren 2014 bis 2016. Die Filmeinreichung ist kostenlos und erfolgt über das Onlineformular.

Einsendeschluss 01. Februar 2016

Die Werkstatt der Jungen Filmszene bietet den Teilnehmer*innen neben dem Filmprogramm vor allem die Gelegenheit zu Kommunikation und Austausch, vermittelt wertvolle Kontakte und schafft die einmalige Atmosphäre eines Szenentreffens engagierter Nachwuchsfilmen*innen. Die Werkstatt bietet neue Eindrücke und motiviert zum Gespräch über kommende Projekte. Am Abend und zwischendurch ist Zeit zur Diskussion und zum Austausch über die Filme im Programm.

 

Vernetzung und Qualitätsentwicklung von „Kultur macht stark“-Projekten im Qualitätsverbund

Diesen April startete der Qualitätsverbund „Kultur macht stark”, der die fachpädagogische Qualitätsentwicklung des bundesweiten Förderprogramms unterstützen will und von der Akademie Remscheid für Kulturelle Bildung und der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel getragen wird.
Nach einer ersten Veranstaltung mit den beteiligten Programmpartnern, folgen im August und September die ersten Regionalkonferenzen in Köln und Frankfurt.

Weiterlesen

KidsFilm – Kinder ins Kino

Website www.kidsfilm.de unseres Programmpartners AG Kino – Gilde e.V. im neuen Look

Das Projekt “KidsFilm – Kinder ins Kino” will das Kino als Erlebnisort für Kinder, Jugendliche und Familien stärken. Kinobetreiber und Gruppen, die in der Kinder- und Jugendarbeit engagiert sind, organisieren als lokale Bündnisse in den Kinos Kinder- und Jugendfilmprogramme, die mit Rahmenaktionen das „Filme sehen“ und die Spielstätte Kino neu entdecken lassen und so die Möglichkeit geben, den kritischen Umgang mit dem Medium Film zu lernen.

Die Seite des Projektes wurde komplett überarbeitet. Nun können sich Kinobetreiber, Interessenten aber auch Eltern, Kinder und Jugendliche über die Angebote der Bündnisse und Aktionen informieren.

Weitere Programmpartner, bei denen Projekte im Bereich Film gefördert werden können, finden sich unter http://www.buendnisse-fuer-bildung.de/de/foerdermoeglichkeiten.php.