Schlagwort-Archive: Geflüchtete

„Das Fundbüro“-Premiere in Hamburg

Die zweite „Movies in Motion“-Veranstaltung diese Woche: am Freitag, 2.12. feiern die Jugendlichen in unserem Hamburger Projekt ihre Premiere.

das-fundbu%cc%88ro

Sie präsentieren ihren Kurzfilm „Das Fundbüro“ und zeigen ihn in Kombination mit „Kabul Cinema“ von Mirwais Rekab. Anschließend laden sie ein zu lockeren Filmgesprächen mit den anwesenden Filmemacher*innen bei arabischer Live-Musik und internationalen Leckereien. Weiterlesen

„Migration und Integration – Wie kann kulturelle Filmarbeit dabei helfen?“

BJF-Jahrestagung 2016 für Fachkräfte der Jugend- und Kulturarbeit, Lehrer*innen und filminteressierte Jugendliche vom 15. – 17. April 2016 im Wilhelm-Kempf-Haus in Wiesbaden Naurod.

Nie zuvor kamen so viele Flüchtlinge und Asylsuchende aus verschiedenen Teilen der Welt nach  Europa und Deutschland. Die Debatten darüber bestimmen den öffentlichen Diskurs, obwohl die  meisten Deutschen kaum eine Vorstellung davon haben, wie der Alltag der Zufluchtsuchenden aussieht, was ihre Herkunftsgeschichten, Hoffnungen und Ängste sind. Umgekehrt ist anzunehmen, dass die geflüchteten Menschen wenig über das Leben wissen, das sie in Deutschland erwartet. Das gegenseitige Kennenlernen ist die Voraussetzung dafür, einander zu verstehen und gesellschaftlich zusammenzuwachsen. Kulturelle Filmarbeit kann dazu einen Beitrag leisten. Weiterlesen