Archiv der Kategorie: Allgemein

Verschiebung der Einreichfrist und leichte Änderungen im Auswahl- und Bewilligungsverfahren

Aufgrund von krankheitsbedingten Engpässen im Projektbüro verschieben wir die aktuelle Einreichfrist für Anträge auf den 16. Juni 2019. Der frühstmögliche Projektstart verschiebt sich ebenfalls um zwei Wochen auf den 16. September 2019.

Zeitgleich wird das Auswahl- und Bewilligungsverfahren leicht abgeändert. So sehen ab sofort die Schritte aus:

  1. Einreichung des Antrags online (https://kumasta.buendnisse-fuer-bildung.de) (Bitte Richtlinien und Ausfüllhinweise beachten.)
  2. inhaltliche/fachliche Erstprüfung der Anträge im Projektbüro
  3. Entscheidung der Fachjury anhand der Anträge wie eingereicht
  4. Information über die Entscheidung ca. KW 29/30
  5. bei positiven Votum finale fachliche und administrative Prüfung der Anträge im Projektbüro
  6. Rückmeldung offener Fragen oder unklarer Punkte – Möglichkeit, den Antrag zu überarbeiten
  7. wenn alles positiv geklärt, Start das Bewilligungsverfahrens – postalische Einreichung des finales Antrags und der Kooperationsvereinbarung (Originale mit Unterschriften)
  8. Bewilligung und Versand der Zuwendungsunterlagen – frühstmöglicher Start des Projekts
  9. Zuwendungsvertrag unterschreiben und zurück schicken

Wir freuen uns auf Ihre/Eure Anträge!

Digitale Medien und Kulturelle Bildung

Info- und Vernetzungsveranstaltung am 23. Mai 2019 in Regensburg

Die Servicestelle „Kultur macht stark“ Bayern lädt Sie herzlich dazu ein, sich über Vernetzungs- und Fördermöglichkeiten im bunten Feld der Kulturellen Bildung zu informieren. Die Veranstaltung möchte Akteure aus unterschiedlichsten Bereichen und Regionen zusammenbringen, die sich für kulturelle Bildung engagieren und sich für mehr Chancengleichheit an lokalen Bildungsnetzwerken beteiligen möchten. Das „Movies in Motion“-Team ist vor Ort vertreten und stellt das Förderprogramm vor. Weiterlesen

nächste Antragsrunde

Noch bis 31. Mai 2019 können Anträge eingereicht werden für Projekte ab 1. September 2019.

Wir freuen uns besonders über Anträge aus kleinen Städten und dem ländlichen Raum, da dort bisher deutlich weniger Bündnisse für Bildung zustande gekommen sind.

Im Bereich Mitmachen findet sich alles, was man wissen muss, um Fördermittel für lokale Projekte zu beantragen. Häufig gestellte Fragen und die entsprechenden Antworten haben wir in den FAQs zusammengestellt.


Movies in Motion – mit Film bewegen

Informationsveranstaltung am 26. April 2019 in der Bühne 602 in Rostock

Die Veranstaltung findet im Rahmen des FiSH-Festivals statt. Festivalleiter
Arne Papenhagen gibt einführend einen kurzen Einblick in die „Junge Filmszene im Bundesverband Jugend und Film e.V.“, das Netzwerk für Jugendliche und junge Erwachsene, die selbst Filme drehen oder dies lernen wollen. Die zentrale Veranstaltung der Jungen Filmszene ist die „Werkstatt der Jungen Filmszene“, bei der sich rund 150 junge Filmemacher*innen aus ganz Deutschland treffen, um ihre Filme vorzustellen, an Workshops mit Filmprofis teilzunehmen und Erfahrungen auszutauschen.

„Movies in Motion“-Projektleiterin Claudia Schmidt stellt im Anschluss das Programm „Movies in Motion“ und Praxisbeispiele vor. Sie erläutert die Förderbedingungen und steht für Fragen rund um die Antragstellung zur Verfügung. Im Anschluss können noch individuelle Beratungstermine zu konkreten Projektideen vereinbart werden.

Zeit: 26.04.2019 // 13.00 – 15.00 Uhr
Ort: Bühne 602 // Warnowufer 55
18057 Rostock

Um Anmeldung bei Christoph Martin Schmidt von der Servicestelle „Kultur macht stark“ Mecklenburg-Vorpommern wird gebeten unter:
schmidt@kubi-mv.de