Archiv des Autors: Claudia Schmidt

PROQUA Kultur macht stark: Einladung zu den nächsten Fachkonferenzen

Die Programmbegleitende Qualitätsentwicklung PROQUA „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ der Akademie der Kulturellen Bildung lädt alle Interessierten herzlich zu den nächsten Fachkonferenzen im Dezember 2021 und Januar 2022 ein. Diese werden aufgrund der Pandemielage online bzw. hybrid stattfinden.

Die Teilnahme ist kostenfrei, Fahrtkosten können bei Anreise erstattet werden.

Online-Fachkonferenz
Nachhaltige Zukunftsgestaltung: Umweltbildung und Kulturelle Bildung zusammendenken
Termin: 16.12.2021, 09:30 – 13:30 Uhr

hybride Fachkonferenz
Glaubensvielfalt und Kulturelle Bildung? Werte – Ethik – Transparenz

Termin: 17.01.2022, 09:30 Uhr – 16:45 Uhr
Ort: Maternushaus Köln, Kardinal-Frings-Str. 1, 50668 Köln

Weitere Informationen, das Programm und die Anmeldung finden Sie hier.

„Movies in Motion“-Film beim KUKI in Berlin

Am Sonntag eröffnet der Film von Kindern und Jugendlichen aus Berlin-Neukölln das Festival.

Beim Projekt „Kindernachrichten – Wie funktioniert Demokratie?“ produzierten 20 Kinder und Jugendliche in den Osterferien 2021 im Nachbarschaftsheim Neukölln e.V. eine Nachrichtensendung und wurden vor und hinter der Kamera zu Schauspieler*innen, Kulissenbauer*innen, Reporter*innen und Filmemacher*innen. Im fertigen Film werden Regierungsformen von den Kinderreporter*innen anschaulich und lustig erklärt. Dieser begeisterte das Auswahlgremium des KUKI 14th Young Short Film Festival in Berlin so sehr, dass er bei der Festivaleröffnung am Sonntag, den 14.November 2021 im Filmtheater am Friedrichshain gezeigt wird und danach das komplette Festival bis 21. November im Programm KUKI ab 6 im Kino läuft.

Hier könnt ihr die Inhaltsbeschreibung lesen und sehen, was sonst noch so beim KUKI läuft: KUKI-Festival

Jetzt bis 4. Oktober Anträge einreichen für Projekte im Jahr 2022

Unsere nächste, und vorerst letzte (!), Antragsrunde läuft und bis 4. Oktober 2021 können Anträge für „Movies in Motion“-Projekte eingereicht werden, die 2022 umgesetzt werden sollen.

Ausgewählte und bewilligte Projekte können ab dem 17. Januar 2022 beginnen – die maximale Laufzeit kann bis 15. Juli 2022 geplant werden. Alle Projekte, die 2022 stattfinden sollen, müssen zu diesem Zeitpunkt beantragt werden.

Bitte nehmt Überlegungen zum Umgang mit Corona mit in die Projektbeschreibung auf.

Alle Informationen finden sich im Bereich „Mitmachen“. Bitte vor Antragstellung die Richtlinien lesen.

Und das Goldene Chamäleon geht an …

Aus einem bunten und abwechslungsreichen Kurzfilmprogramm wurden am 20. März 2021 im Rahmen des zweiten von Movies In Motion geförderten Lieblings.Filmfestival-Projekts trotz Corona die Gewinnerfilme 2020/21 gekürt. Die Preisverleihung fand online statt.

Die Festivalcrew, bestehend aus 10 Jugendlichen im Alter von 13-18 Jahren hatte sich zuvor noch live an sieben Tagen im Herbst 2020 bei zwei Workshops im endstation.kino Bochum kennengelernt und sich dort der kurzen filmischen Form gewidmet.

Weiterlesen